Sicherheitssystem Typ F-Stop GWG-DEV

1660010_c1
oel_fstop_gwg_dev_20
oel_fstop_gwg_dev_2_20
     

Druckwächter DEV als Sicherheitseinrichtung gegen Drucküberschreitung für Tanks, der zusammen mit einem vorhandenen Grenzwertgeber ein Befüllen bei Erreichen eines festgelegten Druckes in Tanks unterbricht

bestehend aus: Druckwächter DEV, Verbindungseinheit I mit Endstück-Stecker und Montagezubehör

Betriebsmedien:
Dieselkraftstoff, FAME, Heizöl, Heizöl Bio und ...mehr

Artikelbeschreibung

Druckwächter DEV als Sicherheitseinrichtung gegen Drucküberschreitung für Tanks, der zusammen mit einem vorhandenen Grenzwertgeber ein Befüllen bei Erreichen eines festgelegten Druckes in Tanks unterbricht

bestehend aus: Druckwächter DEV, Verbindungseinheit I mit Endstück-Stecker und Montagezubehör

Betriebsmedien:
Dieselkraftstoff, FAME, Heizöl, Heizöl Bio und Pflanzenöl

Einsatzbereich:

  • Einbau in die tankseitige Lüftungsleitung des Tanks bzw. in die tankseitige gemeinsame Lüftungsleitung von Batterietanksystemen
  • maximale Länge der bauseitigen Lüftungsleitung Nennweite DN 40: 10 m, Nennweite DN 50: 40 m
  • maximaler Füllvolumendurchfluss 600 l/min
Alle öffnen Alle schließen Vorteile und Ausstattung
  • geeignete technische Maßnahme nach den Anforderungen der Arbeitsblätter DWA-A 785 und 791
  • Überdrucksicherung für Tanks nach DIN 6625
  • LED in Verbindungseinheit I, die das Erreichen des Nenn-Ansprech-Überdrucks signalisiert
  • fällt der Druck im Tank wieder unter den Nenn-Ansprech-Überdruck, ist ein weiteres Befüllen, nach Ermittlung und Beseitigung der Ursache, wieder möglich
  • mittels im Lieferumfang enthaltenem Endstück-Stecker kann eine separate Prüfung des bauseitigen Grenzwertgebers bei montierter Verbindungseinheit I vorgenommen werden
Konformität
  • allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Nr. Z-65.17-495
  • CE-Kennzeichnung nach EMV und RoHS
Technische Daten
  • Nenn-Ansprech-Überdruck 30 mbar
  • Anschluss Druckwächter AG G 1/4 mit O-Ring-Abdichtung
  • Anschluss Druckwächter DEV an Verbindungseinheit I mittels Stecker
  • Länge des Anschlusskabels Druckwächter DEV - Verbindungseinheit I: 4 m
  • 3 Befestigungsbinder für Anschlusskabel
  • Befestigung Verbindungseinheit I am Sondenrohr-Durchmesser 10 mm des Grenzwertgebers per Clip
  • Werkstoff: Gehäuse Druckwächter: ZP0410
    Membrane: FKM
Hinweis
  • Besteht keine Einbaumöglichkeit in die tankseitige Lüftungsleitung, darf der Druckwächter DEV in die bauseitige Lüftungsleitung in geringstmöglicher Distanz zum Tank eingebaut werden.
  • Der Stromkreis des Grenzwertgebers wird durch bauseitiges Trennen seines Anschlusskabels und Anschließen der Kabelenden in der Verbindungseinheit I für den Druckwächter DEV mitgenutzt.
Filter
Alle öffnen Alle schließen
Sicherheitssystem Typ F-Stop GWG-DEV
Artikelbezeichnung
Verpackung
Bestellnummer
Artikelbezeichnung

komplett

Verpackung Standardverpackung
Bestellnummer 1660010
Zubehör Sicherheitssystem Typ F-Stop GWG-DEV
Bezeichnung
Verpackung
Bestellnummer
Bezeichnung

Endkappe IG G1/4, zum Einbau des Druckwächters DEV in die Lüftungsleitung von Tanks mit Nennweite DN 40

Verpackung Standardverpackung
Bestellnummer 1660027

Weitere Produkte im Bereich Sicherheit und Überwachung