GOK und Innung SHK Nürnberg-Fürth schulen gemeinsam

Seit diesem Jahr kooperieren GOK und die Innung SHK Nürnberg-Fürth und haben ein Schulungsprogramm speziell für SHK-Fachbetriebe ausgearbeitet. Am Vormittag schult der Komponentenhersteller die Teilnehmer. Fachbetriebe kommen somit einer durch die AwSV bestehenden Aufforderung nach. Gemäß dieser Verordnung müssen Fachbetriebe Ihre Mitarbeiter regelmäßig qualifizieren, zum Beispiel durch Produktschulungen von Herstellern.

Inhalte der Schulung werden unter anderem sein:

Sicherheit und Überwachung Teil I - Überfüllen
Es geht um den Grenzwertgeber, dessen Funktion, Wissenswertes, seine Prüfung und die Einsatzbereiche.
Sicherheit und Überwachung Teil II - Leckanzeigesysteme
Im Fokus stehen zwei Systeme zur Leckerkennung: einmal mit separatem Flüssigkeitsbehälter (LAG 2000); zum anderen mit Sensor (LWG 2000).
Sicherheit und Überwachung Teil III - Aushebern
Welche Arten der Hebersicherung existieren? Was ist beim Einbau zu beachten und wie funktioniert die Sicherheitseinrichtung? Das und mehr wird in diesem Abschnitt geklärt.
Befüllung und Entlüftung
Alu oder Messing? NE-Metall oder Kunststoff? Dichtung, ja oder nein? Bajonett oder normales Außengewinde? Rund um die Befüllung und Entlüftung der Heizungsanlage tauchen einige Fragen auf. In dieser Schulung beantworten wir sie.
Leitungssystem - Rohrverbindungen
In diesem Abschnitt geht es darum, was man beachten sollte, um eine sichere, effiziente und normkonforme Verbindung zwischen Tank und Brenner herzustellen.

Wann finden die Termine statt?
•    30. April 2020 bei der Innung SHK Nürnberg-Fürth
•    28. Oktober 2020 bei der Innung SHK Nürnberg-Fürth

Wo finde ich mehr Informationen und wie kann ich mich anmelden?
Alle wichtigen Infos und das Anmeldeformular finden Sie unter diesem Link: https://www.innung-shk.de/termine.

Wir würden uns freuen, Sie an diesen Terminen begrüßen zu dürfen.